user_mobilelogo

Gustavo Castillo Estrada, Bassbariton

Portrait GustavoGustavo Castillo Estrada begann sein Gesangsstudium 2002 in Mexiko und studierte anfangs privat bei Prof. Arturo Cortes Ruiz, dann an der Escuela Nacional de Música UNAM unter Prof. Jose Briano und Enrique Jaso Mendoza und wechselte 2011 zu Prof. Sylvia Greenberg an die Hochschule für Musik und Theater München.

Diverse Meisterkurse absolvierte er bei Enrique Patrón de Rueda, Veronica Villaroel, Johann Dornemann, Andre dos Santos, Maureen O’Flynn, Fabrizio Melano, Claude Corbeil, Fernando de la Mora, Katherin Ciesinsky, Marioara Triffan, Denise Massé, Rosendo Flores, Enrique Jaso Mendoza, Roberto Bañuelas und Saverio Suarez.

2008 und 2009 nahm er als Finalist beim XVII / XVIII Concurso Nacional de Canto “Carlo Morelli” teil. Er gewann 2009 den “Opera da Corneto Preis” beim Concurso Internacional de Canto Sinaloa, den “Pepita Serrano Preis” beim Concurso Internacional de Canto Sinaloa und den “Spezialpreis” beim Concurso Nacional de Canto Opera de San Miguel.

Er sammelte bereits diverse Opernerfahrung, u.a. als Komtur in Don Giovanni, als Basilio im Barbier von Sevilla, als Bartolo in Die Hochzeit des Figaro, als der Lehrer im Jasager von Kurt Weill sowie im vergangenen Jahr als Astolfo in Der rasende Roland von Vivaldi in einer Aufführung auf Gut Immling.

Auftritte beim Viva Vivaldis Festival am Stadt Theater Mexiko sowie beim Theater der Welt Festival als deutsch-schottisch-mexikanisch-spanische Koproduktion runden sein bisheriges Profil ab.